Bluesnacht logo

Nick Moss Band - 2017

Nick Moss Band - 14.07.2017 - 20.00 Uhr

Nick Moss 1

Line-Up:

Nick Moss – Gesang /Gitarre
Dennis Gruenling - Mundharmonika/Gesang
Nick Fane - Bass
Taylor Streiff - Piano / Orgel
Patrick Seals - Schlagzeug

 

 


Wer Nick Moss noch nicht kennt, hat wirklich etwas verpasst. Nicht nur der große Jimmy Rogers, Freund und Mentor von Moss, war der Meinung, dass dieser Junge ganz speziell tief in den Blues eingetaucht ist, auch bei den Radio-Stationen laufen die Scheiben sehr häufig. War er vielleicht noch vor wenigen Jahren ein Geheimtipp, so ist Nick Moss nun der «torchbearer», wie das immer genannt wird, also der Fackelträger des Chicago Blues. Er spielt Blues in der Chicago-Tradition mit einem Quartett, und er spielt ihn so, wie sich das gehört, authentisch und doch modern. Nun, da die alten Chicago-Blueser zum großen Teil bereits das Zeitliche gesegnet haben (Jimmy Rogers, Junior Wells, Luther Allison), bzw. da sie sich zusehends ihren musikalischen Horizont erweitern und sich anderer Musik zuwenden (Buddy Guy) ist es schön, wenn es noch Traditionalisten gibt, die klassischen Chicago-Blues spielen. In dieser Form, an Jimmy Rogers, Michael Bloomfield, Elvin Bishop oder Hubert Sumlin orientiert und natürlich auch an den klassischen Chess-Aufnahmen der 50er und 60er Jahre. Chicago-Blues ist Teamarbeit in höchster Vollendung und halt auch heute noch unglaublich fetzig. Seine Musik ist eine sehr gelungene Mischung von Chicago-Blues-Funk-Soul.

Nick Moss 2Mit Dennis Gruenling ist ein großartiger Mundharmonikaspieler und Sänger neu dabei.
Der Gitarrist, Sänger und Harpspieler Nick Moss ist bereits seit den 90er Jahren fester Bestandteil der Bluesszene seiner Heimatstadt Chicago.
Nick Moss lernte erst einmal die Bassgitarre zu spielen und wurde schon als Teenager Bandmitglied in Buddy Scott's Band. Nach zwei Jahren wurde er in die Jimmy Dawkins Band aufgenommen. Die nächste Aufgabe war für ihn die Legendary Blues Band, der er 1993 beitrat und mit ihnen ihr letztes Album "Money Talks" aufnahm. Bandleader Willie Big Eyes Smith war es der ihn überredete doch zur Leadgitarre zu wechseln, was er dann auch für weitere zwei Jahre bei der Legendary Blues Band tat. Nach deren Ende war es Jimmy Rogers der ihn rief und in seiner Band aufnahm. Mehr als drei Jahre spielte er mit dieser Blues-Legende bevor er dann seine Solo-Karriere startete. Mittlerweile hat Nick 12 CDs unter seinem Namen veröffentlicht. In einer Zeit in der die alten Chicago-Blueser zum großen Teil nicht mehr unter uns weilen ist es schön wenn es noch Traditionalisten gibt, die klassischen Chicago-Blues spielen und diesen typischen Sound mit harten, dem Rock entlehnten Gitarrenriffs und Licks anreichern.


www.nickmossband.com

 

 

 

 

 

 

BN Logo 2017

German Blues Award 2017

Die Bluesnacht Petershagen wurde für den German Blues Award 2017 in der Kategorie „Bestes Festival“ nominiert.

Fragen zur Bluesnacht?

Alle Fragen rund um die Bluesnacht beantwortet gerne:
Adi Meyer
Zur Bockmühle 18
32469 Petershagen
Tel.: 05705/1728

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir auf Facebook

 

Find us on Facebook

Barre Event

Blueslovers Banner 02

http://www.bluesnews.de/uebersicht.html

Bluesnacht Besucherzaehler

Heute21
Gestern31
Woche163
Monat604
Insgesamt48034

Aktuell sind 19 Gäste und keine Mitglieder online

Bluesnacht 2018 Countdown

Bluesnacht 2018 in Windheim

09.06.2018 - 18:00 Uhr

Noch



Countdown
abgelaufen